Historikertag in Mainz

Die geographische Nähe zu Mainz ermöglicht mir dieses Jahr einen Besuch des Historikertages. Thema der Konferenz sind „Ressourcen – Konflikte“. Dutzende von interessanten Vorträgen warten schon. Auch für diejenigen, die sich mit digitaler Geschichtswissenschaft / Geschichtsdidaktik beschäftigen, lassen sich einige Beiträge ausmachen. Am Mittwoch von 9-13 Uhr werde ich die Sektion „Geschichtswissenschaft digital in Deutschland und Frankreich: Tendenzen, Strategien, Beispiele“ besuchen. Gleich im Anschluss geht es dann zur Sektion „Medialer Geschichtsunterricht: Innovation statt Beliebigkeit – Öffentlich-rechtliche Medien und Geschichte“ von 15 – 18 Uhr.
Am Donnerstag werde ich, dank des Hinweises von Peter Haber, bei der Präsentation des Buchprojektes „Historyblogosphere.org | Bloggen in den Geschichtswissenschaften“ anwesend sein.
Nachdem ich am Freitag zunächst bei dem Vortrag meiner beiden Kollegen von der Abteilung Geschichte der PH Heidelberg sein werde, findet gegen 13 Uhr die konstituierende Sitzung der „Arbeitsgruppe Digitale Geschichtswissenschaft“ statt. Daran anschließend besuche ich die Podiumsdiskussion zum Thema „Wo bleibt der „Geschmack des Archivs„? Historische Forschung im digitalen Zeitalter“.
Sofern es mit einer W-Lan Verbindung klappt, werde ich ein wenig von den jeweiligen Veranstaltungen twittern. #histag12

Advertisements

~ von Manuel Altenkirch - 24. September 2012.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: